Zum Lumix-Forum

Für Lumix-Fotografen und solche, die es werden wollen, betreiben wir ab sofort ein eigenes Web-Forum. Machen Sie mit, stellen Sie Fragen, geben Sie Antworten und holen Sie sich Lumix-Infos aus erster Hand. Melden Sie sich an und machen Sie mit in der wachsenden, unabhängigen Lumix-Webgemeinde!

Hier gehts zum Forum.

8 Gedanken zu “Zum Lumix-Forum

  1. Hallo Herr Späth,

    ich besitze eine Lumix DCM FZ38. Leider ist ihr Buch: LUMIX SUPERZOOM FOTOSCHULE FZ38 – TZ7/6 – ZX1 nicht mehr erhältlich oder nur noch zu Wucherpreisen zu bekommen. Gibt es für mich ein aktuelles Buch von Ihnen, welches ich alternativ als Anfänger mit dieser Kamera nutzen könnte?

    Viele Grüße,
    K. Funke

  2. Guten Tag Herr Späth,
    ich bin erst seit ein paar Tagen Besitzer einer GH2. Für Ihr Buch “G3/GH2″ interessiere ich mich, um die Möglichkeiten der Kamera besser nutzen zu können. Da Sie in dem Buch zwei verschiedene Kameras behandeln, könnte es doch schwierig sein, genau für die für die GH2 wichtigen Details herauszulesen. Haben beide Kameras etwa das selbe Menü? Dann sähe die Sache schon besser aus. Behandeln Sie in dem Buch die Fn1-3- und die C1-3-Funktionen? Auch der kleine Drehknopf, direkt neben dem Blitzöffner gibt mir noch Rätsel auf. Diese Dinge sind leider in der Bed.-Anleitung nicht ausreichend beschrieben.
    Über eine Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank und viele Grüße
    Peter Sedlak

  3. Hallo Herr Späth,
    ich habe mir gerade die Lumix DMC-GF3X gekauft und möchte gern wissen, ob dafür in nächster Zeit auch ein Buch geplant ist? Oder sind die Tipps in Ihrem Buch Lumix G3/GH2 auf diese Kamera übertragbar und anwendbar? Als Laie ist mir vor allem das fehlende Rädchen und der fehlende Blitz aufgefallen.
    Vielen Dank im Voaraus und freundliche Grüße!
    K. Guth

    • Hallo Herr Guth,

      ja, Sie können einen Großteil der im G3/GH2-Buch beschriebenen Funktionen ohne Abstriche auch auf die GF3 anwenden. Ein GF3-Buch ist derzeit nicht in Planung. Schöne Grüße
      Frank Späth

Hinterlasse eine Antwort